ferien-urlaub-harz.de auf English  ferien-urlaub-harz.de auf Français  ferien-urlaub-harz.de auf Espanol  ferien-urlaub-harz.de auf Italiano  ferien-urlaub-harz.de auf Niederländisch 
                                                                                                         zurück zur Übersicht

Meeresluft durch Himalaja-Salz in der Harzer Unter


Meeresluft durch Himalaja-Salz in der Harzer Unterwelt

Der Harz als wunderbares Erholungsgebiet ist legendär. Legendär ist in dieser Naturregion auch der Bergbau. Erz, Eisen oder Silber waren die Naturschätze, von deren Abbau die Menschen jahrhundertelang lebten.

Zeugnisse dieser Zeit sind die unzähligen Stollen im gesamten Harz, die heute teilweise für Besichtigungen restauriert worden sind. Kein Harz-Besucher wird sich eine Fahrt oder einen Gang in die Tiefen eines Berges entgehen lassen.

Seit einiger Zeit jedoch hat man die alten Stollen als Orte für außergewöhnliche Gesundheits-Programme entdeckt. Die Reinheit der Luft, das spektakuläre Ambiente und die gleich bleibenden Temperaturen waren der Grund, in Hahnenklee-Bockswiese die erste Salzgrotte im Harz zu eröffnen.

Mit einem riesigen Aufwand transportierte man etwa 20 Tonnen Natur- und Kristallsalz aus dem Himalaja nach Hahnenklee-Bockswiese. Man schätzt das Alter der in den Stollen eingebauten Salzbrocken auf 250 Millionen Jahre. Es ergab sich eine perfekte Symbiose von Berg und Salz, so dass ein eigenes Mikroklima entstand, das nur vergleichbar mit dem Klima an der Nordsee ist und deshalb besonderes für die Linderung von Krankheiten der Atemwege geeignet ist. Gesunde Meeresluft mitten in der Naturlandschaft Harz.

Durch die Salzstöcke kommen jetzt Feriengäste in den Harz, die vorher ihre Erholung eher an der See gefunden haben. Asthmatiker oder Menschen, die an chronischer Bronchitis leiden, können endlich wieder durchatmen. Dick eingepackt liegen jetzt die Gäste in bequemen Liegen in einer riesigen Grotte, in deren Wände das uralte Naturkristallsalz eingebaut wurde, und spüren bereits nach kurzer Zeit die befreiende Wirkung dieses Mikroklimas auf ihre Atemwege.

Hahnenklee-Bockswiese ist nur Vorreiter. Der Erfolg dieser ersten Grotte ist auf so großes Interesse gestoßen, dass man auch in anderen Harzgemeinden Salzstöcke einrichten wird. Die Kombination von Erholung, Wellness und den heilsamen Salzstöcken hat das Feriengebiet Harz noch interessanter gemacht. Das alte Salz aus dem Himalaya hat den alten Bergwerksstollen eine neue, gesundheitsfördernde Bedeutung gegeben - ein weiteres Argument für einen Urlaub im Harz.



S.(0-50)                                                                                            zurück zur Übersicht




  WERBUNG